Richtlinien für die faire Nutzung (Fair Usage)

Wir bei Skype möchten, dass alle unsere Kunden die besten Tarife, sogenannte „Abonnements“, zum günstigsten Preis erhalten. Diese Richtlinie für die faire Nutzung soll Betrug und Missbrauch unserer Abonnements durch eine geringe Anzahl an Benutzern verhindern.

Gemäß dieser Richtlinie gestatten die unbegrenzten Abonnements von Skype in den jeweiligen Ländern des Abonnements eine unbegrenzte Anzahl an Anrufen in die jeweiligen Festnetze (mit Ausnahme von Sonder- und Servicenummern sowie gebührenpflichtigen und nicht ortsgebundenen Nummern). Unbegrenzte Anrufe an Handys können ebenfalls enthalten sein, sofern dies zum Zeitpunkt des Kaufs angegeben ist. Alle Anrufe werden nach einer Dauer von zwei Stunden unterbrochen und die Nummer muss neu gewählt werden.

Die Abonnements von Skype sind ausschließlich zur (persönlichen bzw. geschäftlichen) Nutzung durch Einzelpersonen entsprechend unseren Nutzungsrichtlinien und diesen Richtlinien für die faire Nutzung („rechtmäßiger Gebrauch“) bestimmt. Es folgt eine nicht vollständige Liste von Praktiken, die nicht als rechtmäßiger Gebrauch erachtet werden:

  • Nutzung von Abonnements zu Telemarketing- oder Callcenter-Zwecken
  • Weiterverkauf von Inklusivminuten des Abonnements
  • Gemeinsame Nutzung von Abonnements durch verschiedene Benutzer, sei es über eine Telefonanlage, ein Callcenter, einen Computer oder andere Methoden
  • Anrufen von Nummern (ob einzeln, nacheinander oder automatisch), um Einnahmen für sich selbst oder andere als Ergebnis des Anrufs zu erzielen; Ausnahme: Ihre persönliche geschäftliche Kommunikation (entsprechend Abschnitt 4.1 der Nutzungsbedingungen); und
  • Unübliche Anrufmuster, die nicht mit der normalen, persönlichen Nutzung des Abonnements im Einklang stehen; Beispiel: regelmäßige Anrufe von kurzer Dauer oder Anrufe an verschiedene Nummern innerhalb eines kurzen Zeitraums.

Zur Bestimmung des rechtmäßigen Gebrauchs können weitere Praktiken relevant sein und Skype behält sich das Recht vor, jegliche rechtswidrige, unzulässige, abnormale oder ungewöhnliche Handlungen zu berücksichtigen, um eine entsprechende Bestimmung vorzunehmen. Skype kann wahlweise seine Geschäftsbeziehung mit Ihnen beenden oder Sie umgehend von der Nutzung Ihres Abonnements ausschließen, falls festgestellt wird, dass Sie Ihr Abonnement entgegen dieser Richtlinie für die faire Nutzung oder den Nutzungsbedingungen von Skype nutzen. Falls angemessen erhalten Sie von Skype vor der Sperrung oder Beendigung Ihres Abonnements eine Benachrichtigung und, falls möglich, ein Angebot für ein alternatives Abonnement.

© Skype – Letzte Überarbeitung: September 2012